RIOT collectibles

RIOT League of Legends collectibles

I totally bought into the U.R.F. promotion of RIOTs collectibles. So by buying a sweet little Mantee I got another figure for free, jay me.

Having ogled with the little figures for a while now my biggest problem was really that I couldn’t decide which one I would want to get. Luckily URF helped me with that because the Mantee is super awesome. And supposedly you won’t be able to get it after this U.R.F. which I don’t believe just yet. They used to say the same thing about my snow bunny Nidalee skin. Yeah I love collecting stuff, used to collect stamps way back and I really do want to get a cabinet to show of my collectibles and special editions of stuff.

Now, a bit about the figures. The random one I got is Gragas which is awesome since I used to main him for a few months in Season 3. The collectibles are trimmed for cuteness. They remind me of “Chibi” Characters (Anime in cute with big heads). Personally I like that style but that is definitely up to your taste. As far as my expertise permits to say this, the figures have a good quality. While I can see a few little gaps in the Gragas one the URF one is simply smooth. Colors are where they belong and the figures are nice to the touch. The base could be a bit ore solid but you will generally have these standing around so it shouldn’t bother you. I also think they did a good job fixing all figures in a pose appropriate for their character.

Gragas and the Mantee will from now on live next to my Laptop, money well spend.

Loki gegen die Oper

Letzten Freitag habe ich einen Film gesehen, der mich begeistert hat. Wieso? Nun es ist eine kleinere, deutsche Fantasyproduktion. Von Tommy Krappweis dem Macher von Bernd das Brot, mit einem Titelsong in Kooperation mit Schandmaul, der eigentlich aus einem High5 Video stammt “ein echter Wahrer Held”. Und bei all diesem ist der Film wirklich gut gemacht.

Die 15 Jährige Mara ist Protagonistin der Story und wie es sich gehört in der Schule nicht Mitglied der “coolen Kids”, von daher schon mal sympathisch. Nebenbei leider sie unter ihrer esoterischen Mutter, die sie zum Baumgespräch und Lichtatmen mitnimmt. Ihr Leben wird auf der Kopf gestellt, als sie der nordischen Gott Loki dabei helfen soll, seine Frau aus den Fängen des Feuerbringers zu entreißen.

Die Geschichte ist wunderbare Fantasy und worüber ich einfach nicht hinweg komme ist, wie gut gemacht diese kleine Produktion aus Deutschland ist, die Schauspieler machen einen guten Job und selbst Special Effects sehen aus, wie bei einem Blockbuster. Qualitativ muss dieser Film sich auf keinen Fall verstecken. Er zaubert eine wundersame Welt in den Alltag.

Wer sich für Fantasy oder nordische Götter begeistern kann wird auf jeden Fall seine Freude an dem Film haben.

Ein neues Handy

Nun konnte ich mir endlich ein neues Handy leisten. Mein altes HTC Desire HD war mittlerweile 4 Jahre alt. Damals ein top Smartphone, heute nicht mehr wirklich zu gebrauchen. Manchmal funktioniert der touch Bildschirm nicht, generell ist es langsamer als eine Behörde bei der Bearbeitung von Anträgen und supported wird es von HTC schon seit Jahren nicht mehr.

Ich habe mir jetzt ein Lumia 535 zugelegt. Ein Windows Phone also. Definitiv etwas anderes, als Android. Das erste was mir auffiel ist das Android mit mehr eingebauten Sachen kommt. Mir fehlt zum Beispiel die Sanduhr. Doch das Handy begeistert mich. Es ist nicht außergewöhnlich, es kann nichts besonderes. Es funktioniert!

Vor allem gefällt mir, wie alle Apps sich ähneln. Eine Sache, die ich auch damals an meinem iPod-touch der ersten Generation geschätzt habe. Denn ja, es nimmt Entwicklern Freiräume. Doch gibt es dem User einfach ein um so besseres Gesamterlebnis. Tatsächlich kann mein Lumia mittlerweile alles, was ich von ihm erwarte. Nachrichten lesen, twittern und chatten ist alles kein Problem. Und der Sound beim Telefonieren ist so viel klarer, als bei meinem alten HTC.

Was ich noch nicht wirklich hin bekomme ist die Synchronisation. Da begebe ich mich in das Ökosystem von Microsoft, mit Win8.1 auf meinem Laptop und einem Windows Phone und dachte mir “Super, muss ich Accounts und Kontakte nur einmal einrichten”. Ich benutze ja schließlich auf beiden Geräten die selben Apps für Kontakte und Mails. Doch Aus einem mir nicht verständlichen Grund synchronisiert sich da gar nichts. Dabei habe ich schon alle Settings an. So viel dann wieder zu es funktioniert einfach. Abgesehen davon ein super Gerät.

Lustige Anekdote zum Schluss: ich habe erst nach ein paar Stunden festgestellt, dass in der Verpackung noch ein Ladekabel war, bis dahin dachte ich es würde ohne kommen.

Eine Partei ohne Wiedersprüche

Seit neulich hat die CDU eine neue Seite im Netz. Mythen um TTIP nennt sie sich und behandel Mythen um das TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership Abkommen), welchen zwischen den USA und Europa geschlossen werden soll.

Zwei Dinge finde ich hier faszinierend: wie die Website gebaut ist, aus persönlichem und beruflichem Interesse und was da so steht.

Die Website

Ist eigentlich ganz hübsch, Modern im großem Bild oben, dann einzelne abschnitte, mit wechselnden farben und großen Bilden, Auf jeden Fall modern, auch wenns für parallax Hintergründe dann doch nciht gereicht hat. Ich kann auch verstehen, dass es schwer ist, eine JS Datei ein zu binden und jedem Bild ein Attribut zu geben, vollkommen unzumutbar. Der Code allerdings ist definitiv aus einem Generator oder von jemandem, der dringend Nachhilfe braucht, wie man das ordentlich macht.

Alles in allem eher im bereich modern und okay, als überragend.

Die Inhalte

Da wird uns also das TTIP erklärt. Die große kritik der Gegner ist ja immer, das Konzerne dann Länder verklagen können, weil deren Standards viel höher sind, als in Amerika und das widerrum Umsätze schmälert. Laut der Website alles Mumpitz, alles falsch. Die Heute Show hat das sehr schön präsentiert, Link unten.

Unter anderem wird auf der Seite gesagt “Es geht um eine Vereinfachung von Normen, nicht ums Streichen!”. Es folgt eine Geschichte, wie Autos momentan in zwei Ländern zugelassen werden müssen und dann nur noch in einem, weil einfacher. Weiter unten heißt es dann, das Bauern natürlich nicht Genmeis benutzen müssen, schon gar nicht, um wirtschaftlich zu bleiben und das auch kein chlorverseuchtes Fleisch eingeführt werden kann, weil immer noch die Europäischen standards gelten. Warte mal. Das Produkt ist doch schon in den USA zugelassen, dann muss es doch eigentlich hier nicht mehr zugelassen werden. Oder gilt das nur für Autos, die in die USA verkauft werden?

Hier das Video der Heute Show

 

Ein Haufen Schwachsinn. Eine Welt wie in Shadowrun sie kommt.

Doch das ist nur die Meinung eines Baums.

The Axis of Awesome

Da hab ich mir also tatsächlich schon das zweite Mal in meinem Leben ein Konzert angeschaut. Mein erstes war ein Auftrit von Van Canto in einer mischung aus Kneipe und Club mit verhältnissmäßig gigantischer Bühne. Diese waren The Axis of Awesome in der Fabrik in Hamburg. Einer alten Fabrikhalle, sehr ansprechend zu einer Location für alles mögliche und Konzerte umgestaltet.

Die Axis of Awesome sind eine Comedy-Band aus Australien und man kennt sie für einen Hit auf YouTube, dessen offizielles Video 20Millionen aufrufe hat. Ein älteres Video hat sogar über 30Millionen. Und die Band weiß, wofür man sie kennt, stehts versichert sie, dass wir alle noch zu hören bekommen, wofür wir unsere 20,70€ gezahlt haben.

Doch erstmal wird sich beschwert, dass man sonst auf größeren Bühnen auftrete, mit Feuerwerk, Roboter Dinos und Miley Cyrus auf einer Abrisskugel im Hintergrund. Magels Requisiten imitiert der Leadsinger im ersten Song den Dino, Miley Cyrus und das Feuerwerk. Ein Brüller. Auch sonst schaffen die Jungs es, das Publikum zu unterhalten. Ja sogar zum mit Tanzen und auf die Bühne kommen zu animieren.

Schließlich gibt es, worauf wir alle gewartet haben, den “4 Chord song” und ich bin begeistert. Dieses Lied sorgt seit Jahren für ihre Popularität und sie schaffen es, dieses Meisterwerk neu und wiedererkennbar vor zu tragen. Ich weiß sofort welcher Song dies ist und er enthält Abschnitte, die ich noch nie gehört habe. Einfach grandios.

Ihr seht, ich bin begeister ^^


Ein Baum macht Urlaub

Da war ich also mal (wieder) in Österreich. Das erste was mir auffällt ist die Art sich zu grüßen. Während der Norddeutsche sich mit einem kurzen und knappen, jedoch freundlichem, “moin”, “hi” oder einem Kopfnicken begrüßt, sagt man im Süden eher “Servus”, “grütz euch” und “Grüß Gott”, stets mit einer Intonierung, als würde nun ein episches Gedicht über mindestens 16 Verse folgen.

Hat man sich an diesen Überschwang an Worten gewöhnt fällt als nächstes die Landschaft auf, im Sogenannten “Hochgebirge” gehen norddeutsche Berge mit ihren bis zu 40M Höhe kaum als leichte Erhöhung durch. Da krakselt man schon mal 500M hoch und runter und dehnt so die mit vier Stunden angesetzte Wanderung auf acht aus.

Nach einer tag langen Wanderung freue ich mich um so mehr aufs Essen und stelle als erstes fest, das Schnitzel und Wien aus Österreich kommen. Nach dem ich also mein Hähnchen gegessen hab fällt mir anschließend noch auf, dass eine der besten Pizzerien Deutschlands in Österreich liegt.

Wie es sich gehört verbrachte ich also die Tage mit wandern, einer ziemlich geilen Sommerrodelbahn, ein paar Ruinen der Römer und kann euch sagen: ein Gletscher sieht aus der Nähe auch nicht spannender aus.

Extending Brackets

For some time now Brackets has been my Editor of choice for web projects.

For those of you who don’t know it. It is a HTML5 based editor. Using it you develop with the web, for the web. Alongside many great features like quick edit for styles and just generally being awesome to code HTML, CSS and JavaScript the thing that makes me really love it is it’s live preview that can show you in real time how your changes to your code will look. With the new 0.42 Version Brackets now supports Designs, or Themes if you want to call them that. Due to that I revisited my Plugins and thought I would share what I am using.

Read More

Motivation

Es gibt Tage, an denen ist es absolut egal, was ich anfange. Es get einfach alles in die Hose.

So ein Tag war gestern, ein Tag, an dem ich einfach nichts hin bekommen hab. Mal ganz zu schweigen davon, mich zu motivieren, irgend etwas zu tun. An so Tagen ist das einzige, was ich noch tun kann, mich mit einer heißen Schokolade vor den Laptop setzen und Serien gucken. Dadurch habe ich es gestern geschafft, die letzten sechs Folgen der ersten Staffel von Attack on Titan zu gucken. Wirklich eine gute Serie, jedem Anime-Liebhaber zu empfehlen.

Da dieser Tag der Demotivation nun hinter mir liegt, geht auch mein Blog weiter. Demnächst wieder mit Artikeln über JavaScript.

Shadowrun Returns

Ich hab mir also am Freitag Shadowrun Returns gekauft. Als großer Shadowrun Fan hat mich das Spiel schon interessiert, seit dem es angekündigt war. Zum Start hat es allerdings so viel Kritik geregnet, dass ich erst einmal davor zurückgeschreckt bin, es zu kaufen. Dieses Wochenende kostet es auf gog.com allerdings nur 6$, also hab ich zu geschlagen.

Und ich finde es einfach nur geil. Da wird eine spannende Geschichte erzählt, die mich in die Welt von Shadowrun eintauchen lässt. Es ist wie ein Pen & Paper Abend, nur halt alleine und vorm PC.

Okay, die Level sind linear, genau wie die Story und im Pen & Paper habe ich mehr Möglichkeiten, da ich einfach alles, was mir einfällt tun kann und nicht nur, was das Spiel mit an Möglichkeiten vor gibt. In dieser Hinsicht ist es wohl des Meisters wahr gewonnener Traum. Spieler können nur machen, was vorher konzeptioniert wurde und nicht auf die Idee kommen, etwas ganz anderes zu tun, Meilen entfernt von dem, was vorher geplant war.

Man sollte Shadowrun begreifen, als interaktive Geschichte, so wie es alle Pen & Paper Abenteuer sind. Erzählt für mich und mit mir als Hauptperson. Dann macht das Spiel einen riesen Spaß und lässt mich eintauchen in eine meiner liebsten Welten.