Visa

Angekommen bin ich hier mit einem X1 Visum und dem Recht, mich 30 Tage in diesem Land aufzuhalten. Das verlangt natürlich nach Änderung, eine epische Quest in mehreren Akten.

Unterlagen von der Uni

Erstmal bedurfte es einiger Unterlagen der Uni, als Bestätigung, dass ich wirklich hier studiere. Die brauchen selbstverständlich alle einen roten Stempel ^^
Um diese Unterlagen jedoch zu bekommen, brauchte ich neben den obligatorischen Passbildern auch noch einen Gesundheitscheck.

Gesundheitscheck

Der ist natürlich halb durch die Stadt und braucht ein Passbild. Dann geht es eine Treppe rauf und durch ein Untersuchungssystem, auf dessen Effizienz jedes deutsche Krankenhaus stolz wäre und das so in Deutschland schon aus hygienischen Gründen zu Recht verboten gehört.

Gleich an der Treppe wird erst einmal Blut und Urin genommen. Dann geht es durch aufeinanderfolgende Räume, erst eine Untersuchung mit wiegen und abtasten, Seh- und Hörtests, dann EKG, Ultraschall, Untersuchung auf Narben und Tatoos. Das alles passiert auf Liegen, die zwar mit Papier bespannt sind, wie lange das allerdings schon dort liegt möchte ich genau so wenig wissen wie, für wie viele Leute die Anoden schon genutzt wurden. Am Ende dann noch schnell geröntgt und ich wurde in einer halben Stunde so gründlich untersucht, wie mein Lebtag noch nicht.

Das ganze konnte ich dann eine Woche später abholen, stellt sich raus: ich bin gesund. Und damit die Unterlagen von der Uni bekommen.

Polizei

Als nächstes zur Polizei. Ich dachte ja, jetzt hat die Uni mit vier Zettel mitgegeben, die alle hochoffiziell aussehen und was mit Antrag für Aufenthaltsgenehmigung sagen, ich muss das da nur einreichen oder so. Weit gefehlt.

Erstmal einen Antrag ausfüllen, durch die nächste Tür und Fotos machen. Passbilder wollten sie trotzdem noch. Dann den Antrag samt meiner Unterlagen einreichen. Wohl zur Sicherheit dabei noch ein Foto machen und ich darf erstmal drei Wochen warten.

Drei Wochen später

Diesmal ist es wirklich nur eine Formalität. Auf Arbeit einen Tag frei nehmen und morgens zur Polizei fahren, natürlich mit Taxi. Zettel vorzeigen, mal wieder 400CNY an Gebühren blechen und schon darf ich bis Ende September im Land bleiben, dabei aus und einreisen wie ich lustig bin.