Ein neues Handy

Nun konnte ich mir endlich ein neues Handy leisten. Mein altes HTC Desire HD war mittlerweile 4 Jahre alt. Damals ein top Smartphone, heute nicht mehr wirklich zu gebrauchen. Manchmal funktioniert der touch Bildschirm nicht, generell ist es langsamer als eine Behörde bei der Bearbeitung von Anträgen und supported wird es von HTC schon seit Jahren nicht mehr.

Ich habe mir jetzt ein Lumia 535 zugelegt. Ein Windows Phone also. Definitiv etwas anderes, als Android. Das erste was mir auffiel ist das Android mit mehr eingebauten Sachen kommt. Mir fehlt zum Beispiel die Sanduhr. Doch das Handy begeistert mich. Es ist nicht außergewöhnlich, es kann nichts besonderes. Es funktioniert!

Vor allem gefällt mir, wie alle Apps sich ähneln. Eine Sache, die ich auch damals an meinem iPod-touch der ersten Generation geschätzt habe. Denn ja, es nimmt Entwicklern Freiräume. Doch gibt es dem User einfach ein um so besseres Gesamterlebnis. Tatsächlich kann mein Lumia mittlerweile alles, was ich von ihm erwarte. Nachrichten lesen, twittern und chatten ist alles kein Problem. Und der Sound beim Telefonieren ist so viel klarer, als bei meinem alten HTC.

Was ich noch nicht wirklich hin bekomme ist die Synchronisation. Da begebe ich mich in das Ökosystem von Microsoft, mit Win8.1 auf meinem Laptop und einem Windows Phone und dachte mir “Super, muss ich Accounts und Kontakte nur einmal einrichten”. Ich benutze ja schließlich auf beiden Geräten die selben Apps für Kontakte und Mails. Doch Aus einem mir nicht verständlichen Grund synchronisiert sich da gar nichts. Dabei habe ich schon alle Settings an. So viel dann wieder zu es funktioniert einfach. Abgesehen davon ein super Gerät.

Lustige Anekdote zum Schluss: ich habe erst nach ein paar Stunden festgestellt, dass in der Verpackung noch ein Ladekabel war, bis dahin dachte ich es würde ohne kommen.