Shadowrun Returns

Ich hab mir also am Freitag Shadowrun Returns gekauft. Als großer Shadowrun Fan hat mich das Spiel schon interessiert, seit dem es angekündigt war. Zum Start hat es allerdings so viel Kritik geregnet, dass ich erst einmal davor zurückgeschreckt bin, es zu kaufen. Dieses Wochenende kostet es auf gog.com allerdings nur 6$, also hab ich zu geschlagen.

Und ich finde es einfach nur geil. Da wird eine spannende Geschichte erzählt, die mich in die Welt von Shadowrun eintauchen lässt. Es ist wie ein Pen & Paper Abend, nur halt alleine und vorm PC.

Okay, die Level sind linear, genau wie die Story und im Pen & Paper habe ich mehr Möglichkeiten, da ich einfach alles, was mir einfällt tun kann und nicht nur, was das Spiel mit an Möglichkeiten vor gibt. In dieser Hinsicht ist es wohl des Meisters wahr gewonnener Traum. Spieler können nur machen, was vorher konzeptioniert wurde und nicht auf die Idee kommen, etwas ganz anderes zu tun, Meilen entfernt von dem, was vorher geplant war.

Man sollte Shadowrun begreifen, als interaktive Geschichte, so wie es alle Pen & Paper Abenteuer sind. Erzählt für mich und mit mir als Hauptperson. Dann macht das Spiel einen riesen Spaß und lässt mich eintauchen in eine meiner liebsten Welten.