Frauen im zug

Kennt ihr sie, diese Reisegruppen von Frauen mittleren alters im Zug? Meist
haben sieeine Auswahlan kurzen dabei und Plastikgläser, aus denen sieSchampus
trinken. Man erkennt sie am markanten Lachen. Das hat mich schon das ein oder
andere mal beschäftigt, dieses Lachen. Es scheint mir das Lachen von Leuten zu
sein, die übertrieben genießen, die jetzt und hier für einen Moment wieder jung
und dumm sind und genau das sein wollen.

Aber lebt sich keine Frau mittleren Alters mehr aus in unserer Zeit? Das wäre ja
die Schlussfolgerung. Haben sie alle so viel feiern und Loslassennachzuholen,
dass sie sich so gehen lassen müssen?Tuensie das überhaupt? Oder kommt es mir
als jungem Menschen nur so übermäßig komisch vor, ältere feiern zu sehen? Die
haben schließlich Vorbilder, pflichtbewusst und erwachsen zu sein. Party ist
etwas, das junge Leute tun!

Was treibt also alte Menschen im Gegensatz zu jungen dazu, lautstark ihre
Betrunkenheit in Zügen zu verkünden? Nun sie sind halt da, in den Zügen meine
ich. Die meistenTeensund Tweensfahren schließlich mit dem Auto oder Rad zur
Disseund nicht mit dem Zug, denDissengibt es überall, Party für ältere nur
selten, oder in der Großstadt.

Ich finde siestetsnervig, die Rudel der betrunkenen, lachenden Frauen
mittleren Alters. Und das wird sich wohl auch nicht ändern, doch ein bisschen
verstehe ich diese Menschen.

Aber das ist nur die Meinung eines Baums.